Mein Portfolio


Zu einem guten Portfolio gehört nicht unbedingt immer ALLES.

 

Gerade im kreativen Bereich sollte man sich auf das konzentrieren, was einem als Fotograf liegt.

 

Ich habe mich dazu entschlossen Aufträge abzulehnen, von denen ich nicht zu 100 Prozent überzeugt bin.

Dabei geht es nicht nur ums liebe Geld, sondern darum, dass man sich in dem was man tut immer selbst finden sollte.

 

Nehmen wir wir mal das Feld der Kinder-Fotografie - es gibt Fotografen, die mit Herzblut die lieben Kleinen ablichten und deswegen brilliante Bilder machen.

Man muss aber auch so offen und ehrlich sein, dass es Bereiche der Fotografie gibt, die einem einfach nicht liegen.

 

Denn nur, wenn der Fotograf davon überzeugt ist, was er tut, können beide Seiten glücklich mit dem Ergebnis sein.

 

Ich habe mich dazu entschlossen einige Bereiche bewusst nicht anzubieten - denn dafür ist die Qualität dessen, was ich tue umso höher!!!